Widerrufsrecht

 

Da sich unser gesamtes Angebot ausschließlich an gewerbetreibende Kunden richtet, wird kein

Widerrufsrecht eingeräumt. Während des Bestellvorganges wird die Eingabe einer Umsatzsteuer-ID

abgefragt, ohne dessen Eingabe keine rechtsverbindliche Bestellung möglich ist.

 

Der Vertrag wird grundsätzlich erst durch unsere jeweilige übereinstimmende Willenserklärung in Form einer

Auftragsbestätigung rechtswirksam.

 

Sollte es durch etwaige Fehler im System im Ausnahmefall möglich sein, eine Bestellung ohne die

Eingabe einer Umsatzsteuer-ID abzuschicken, gilt die Bestellung erst dann als rechtsverbindlich, wenn

wir eine schriftliche Auftragsbestätigung an den Käufer geschickt haben. In diesem Zusammenhang

behalten wir uns ebenfalls das Recht vor, die Angabe einer gültigen Umsatzsteuer-ID vom Käufer

zu fordern.

 

Bestellungen von Privatpersonen werden nicht angenommen.

Nach oben